Lade Veranstaltungen
SUCHEN

Verstaltungsansicht Navigation

Events in Mainfranken

Events List Navigation

September 2020
Veranstaltungskategorien:
/
Dienstag, 22. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00am beginnt und bis Friday, 13. November 2020 wiederholt wird.

Eine Stadt blüht auf – Gemünden in der Nachkriegszeit

18. September – 13. November 2020: Eine Stadt blüht auf – Gemünden in der Nachkriegszeit: Wirtschaftswunder, Wiederaufbau, Flüchtlinge, Kloster…….(Vernissage am Freitag, 18. Sept. 2020, 18.00 Uhr Kulturhaus)   Außerdem sollen die leerstehenden Schaufenster thematisch passend mit historischen Bildern bestückt werden: – längst vergessene Handwerksberufe (Flößer, Müller, Gerber, Färber, Fassbinder, Besenbinder…..) – Ausstellung dazu im Dachgeschoss Huttenschloss z.B. auch mit Exponaten und Schaufensterpuppen (Film-Foto-Ton Museumsverein)

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Dienstag, 22. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00am beginnt und bis Wednesday, 30. September 2020 wiederholt wird.

+++ NEU: WHITE BAR AB SOFORT GEÖFFNET +++

Zwar sind wir mit den Arbeiten noch nicht ganz fertig, trotzdem wollen wir euch unsere neue Aussenbar nicht länger vorenthalten. Gerade an lauen Sommerabenden könnt ihr euch entspannen und von unseren Barkeepern verwöhnen lassen! Natürlich immer mit genügend Abstand zu anderen Gästen. 😊 Am Abend zeigt sich dann das besondere Highlight unserer Neuanschaffung: Das Lichterspiel unserer White Bar. Ob stilvoll in Weiß eingeleuchtet oder in einem knalligen Pink – wir schaffen die passende Atmosphäre zum Abend! Kommen Sie am besten…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Dienstag, 22. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00am am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis Saturday, 26. September 2020 wiederholt wird.

Torturmtheater: Die meisten Afrikaner können nicht schwimmen

Lust auf Theater? – Das Torturmtheater wird zum exklusiven, fast privaten Theatererlebnis im Foyer. Dieser Segeltörn sollte ein harmloser Ausflug werden. Doch dann plötzlich ein Notruf und die Ereignisse überstürzen sich, und jetzt hoffen Anja und Michael auf Absolution via Talkshow. Eine harte Komödienshow – virtuos und in jeder Sekunde spannend wie ein Krimi. Perfid, aufregende, lustvoll. Karten unter: kartenbestellung@torturmtheater.de. Di.-Fr. 20 Uhr, Sa. 16:30 Uhr und 19 Uhr  

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorien:
/
Dienstag, 22. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00am am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis Sunday, 8. November 2020 wiederholt wird.

Sonderausstellung: „SCHUHstories“

Ausstellung bis 08. November 2020 SCHUHstories Schon die Gebrüder Grimm sammelten Erzählungen und Geschichten über Schuhe. Von Aschenputtel über den Gestiefelten Kater bis hin zu den Zertanzten Schuhen zeigt sich eine ganze Bandbreite an Schuh-Märchen. Die Bedeutungen, die den jeweiligen Schuhen zugesprochen werden, sind vielseitig. Ebenso verhält es sich mit den Schuhen in unserem Alltag. Informationen zu Ihrem Besuch in Corona-Zeiten Aufgrund der Einschränkungen und um Wartezeiten zu vermeiden, haben Sie die Möglichkeit Ihren Museumsbesuch in einem fixen Zeitfenster vorab…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Dienstag, 22. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00am beginnt und bis Sunday, 25. October 2020 wiederholt wird.

Schupmann Collection – Fotografie in Westdeutschland

Etwa 700 Schwarz-Weiß-Fotografien hat der Mediziner Michael Schupmann zu einer exquisiten Sammlung zusammengetragen: angefangen bei den Mitgliedern der Gruppe „fotoform“, die nach dem Zweiten Weltkrieg durch ungewohnte Sichtweisen und Dunkelkammerexperimente auf sich aufmerksam machten, über die Reportagefotografie einer Barbara Klemm oder eines Will McBride bis hin zu den Arbeiten des Digitalpioniers Andreas Müller-Pohle. Dabei hat Schupmann diese Sammlung nicht mit musealem Anspruch aufgebaut. Seine Sicht als Amateur-Fotograf und Fotografie-Liebhaber seit der Tübinger Studienzeit in den 1970er Jahren war und blieb…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorien:
/
Mittwoch, 23. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00am beginnt und bis Friday, 13. November 2020 wiederholt wird.

Eine Stadt blüht auf – Gemünden in der Nachkriegszeit

18. September – 13. November 2020: Eine Stadt blüht auf – Gemünden in der Nachkriegszeit: Wirtschaftswunder, Wiederaufbau, Flüchtlinge, Kloster…….(Vernissage am Freitag, 18. Sept. 2020, 18.00 Uhr Kulturhaus)   Außerdem sollen die leerstehenden Schaufenster thematisch passend mit historischen Bildern bestückt werden: – längst vergessene Handwerksberufe (Flößer, Müller, Gerber, Färber, Fassbinder, Besenbinder…..) – Ausstellung dazu im Dachgeschoss Huttenschloss z.B. auch mit Exponaten und Schaufensterpuppen (Film-Foto-Ton Museumsverein)

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Mittwoch, 23. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00am beginnt und bis Wednesday, 30. September 2020 wiederholt wird.

+++ NEU: WHITE BAR AB SOFORT GEÖFFNET +++

Zwar sind wir mit den Arbeiten noch nicht ganz fertig, trotzdem wollen wir euch unsere neue Aussenbar nicht länger vorenthalten. Gerade an lauen Sommerabenden könnt ihr euch entspannen und von unseren Barkeepern verwöhnen lassen! Natürlich immer mit genügend Abstand zu anderen Gästen. 😊 Am Abend zeigt sich dann das besondere Highlight unserer Neuanschaffung: Das Lichterspiel unserer White Bar. Ob stilvoll in Weiß eingeleuchtet oder in einem knalligen Pink – wir schaffen die passende Atmosphäre zum Abend! Kommen Sie am besten…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Mittwoch, 23. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00am am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis Saturday, 26. September 2020 wiederholt wird.

Torturmtheater: Die meisten Afrikaner können nicht schwimmen

Lust auf Theater? – Das Torturmtheater wird zum exklusiven, fast privaten Theatererlebnis im Foyer. Dieser Segeltörn sollte ein harmloser Ausflug werden. Doch dann plötzlich ein Notruf und die Ereignisse überstürzen sich, und jetzt hoffen Anja und Michael auf Absolution via Talkshow. Eine harte Komödienshow – virtuos und in jeder Sekunde spannend wie ein Krimi. Perfid, aufregende, lustvoll. Karten unter: kartenbestellung@torturmtheater.de. Di.-Fr. 20 Uhr, Sa. 16:30 Uhr und 19 Uhr  

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorien:
/
Mittwoch, 23. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00am am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag and Samstag stattfindet und bis Sunday, 8. November 2020 wiederholt wird.

Sonderausstellung: „SCHUHstories“

Ausstellung bis 08. November 2020 SCHUHstories Schon die Gebrüder Grimm sammelten Erzählungen und Geschichten über Schuhe. Von Aschenputtel über den Gestiefelten Kater bis hin zu den Zertanzten Schuhen zeigt sich eine ganze Bandbreite an Schuh-Märchen. Die Bedeutungen, die den jeweiligen Schuhen zugesprochen werden, sind vielseitig. Ebenso verhält es sich mit den Schuhen in unserem Alltag. Informationen zu Ihrem Besuch in Corona-Zeiten Aufgrund der Einschränkungen und um Wartezeiten zu vermeiden, haben Sie die Möglichkeit Ihren Museumsbesuch in einem fixen Zeitfenster vorab…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Mittwoch, 23. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00am beginnt und bis Sunday, 25. October 2020 wiederholt wird.

Schupmann Collection – Fotografie in Westdeutschland

Etwa 700 Schwarz-Weiß-Fotografien hat der Mediziner Michael Schupmann zu einer exquisiten Sammlung zusammengetragen: angefangen bei den Mitgliedern der Gruppe „fotoform“, die nach dem Zweiten Weltkrieg durch ungewohnte Sichtweisen und Dunkelkammerexperimente auf sich aufmerksam machten, über die Reportagefotografie einer Barbara Klemm oder eines Will McBride bis hin zu den Arbeiten des Digitalpioniers Andreas Müller-Pohle. Dabei hat Schupmann diese Sammlung nicht mit musealem Anspruch aufgebaut. Seine Sicht als Amateur-Fotograf und Fotografie-Liebhaber seit der Tübinger Studienzeit in den 1970er Jahren war und blieb…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren