Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen für Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Events List Navigation

November 2018
Veranstaltungskategorie:
Freitag, 23. November

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Samstag, 24. November

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Sonntag, 25. November

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Dienstag, 27. November

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Mittwoch, 28. November

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Donnerstag, 29. November

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Freitag, 30. November

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »
Dezember 2018
Veranstaltungskategorie:
Samstag, 1. Dezember

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Sonntag, 2. Dezember

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:
Dienstag, 4. Dezember

Herkunft & Verdacht. Provenienzforschung am Museum im Kulturspeicher Würzburg.

Die Zugangsjahre 1941–1945 Ausstellung bis 14. April 2019 Eintritt: 4,50/erm. 2,50 €; ab 1.12. 2018 5,50/erm.3,50 €; Führungsgebühr: 6,00 € Die. 13-18 Uhr, Mi.-So. 11-18 Uhr, Do bis 19 Uhr, Mo. geschlossen   1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, wurde die „Städtische Galerie“ Würzburg gegründet. Mit beträchtlichen Mitteln ausgestattet, erwarb der Gründungsdirektor Heiner Dikreiter in den Jahren bis 1945 über 5.000 Kunstwerke – allein 2.091 waren es im Jahr 1942. Woher aber kamen all diese Kunstgegenstände? Sind Gemälde dabei, die aus…

Mehr erfahren »

Alle Angaben ohne Gewähr.

Veranstaltung eintragen: Sie sind Veranstalter und Ihr Event fehlt hier? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit allen Details und wir tragen die Veranstaltung für Sie ein: info@funkhaus.com.

© mainfranken.com | Impressum | Datenschutz | Kontakt